WACHMUT

DER WACHAUER WERMUT – weckt die Sinne

Extra trocken, frisch und mit einem komplexen Bouquet aus Wein, Trauben und Kräutern.

Besonders eignet sich der WACHMUT als Aperitif oder leichtes Sommergetränk – herrlich für einen lauen Abend.

Trinkt man ihn pur auf Eis und mit einer Scheibe Zitrone, entwickelt sich das feine Aroma am besten.

Der Kreativität sind allerdings keine Grenzen gesetzt: probieren Sie ihn auch gespritzt (mit Soda oder Tonic), garnieren Sie ihn mit gefrorenen Früchten (vielleicht Marille) oder mixen Sie damit einen der unzähligen Wermut Cocktails ….

Ein regionales Naturprodukt aus besten Zutaten.

Handwerklich hergestellt, fein komponiert: bester Weißwein und eichenfassgereifter Weinbrand aus der Wachau.

Verfeinert mit handverlesenen Kräutern aus dem DonauGarten.

Alkoholgehalt: 17% Vol.
Wein enthält Sulfit.
Füllmenge: 500ml

Preis pro Flasche: 18 €
Versandkosten Österreich: 6 €
Versandkosten EU: 10 €

Sie erhalten nach Ihrer Bestellung von mir eine Rechnung per Email. Ich versende prompt nach Zahlungseingang.

Ihre Bestellung:

* kennzeichnet erforderliche Angaben




Mein WACHMUT Abenteuer begann mit einer Entdeckung: Im Frühling 2019 wuchs auf meiner Wiese nahe einem Marillenbaum eine neue Pflanze – ganz von selbst und ungeplant. Es war ein Wermutkraut, das sogenannte Artemisia absinthium.

Sollte das ein Zeichen sein? Ein Hinweis der Natur, dass es höchste Zeit wäre, für meine DonauGarten Genuss Manufaktur etwas völlig Neues zu erfinden? Was dieses wunderbare Kräutlein nämlich kann: Es ist die Basis für Wermut, vielen nur unter dem Markennamen Martini bekannt.

Links im Bild eine Wermut (Arthemisia absinthium) Planze in meinem DonauGarten in sommerlicher Vollblüte. Gemeinsam mit gesammelten Kräutern gehen über Wochen seine typisch bitteren Aromen und Wirkstoffe in den Alkohol über.

Ich nahm es jedenfalls so an und machte mich ans Werk. Das Schöne nämlich: alles was es dafür braucht, ist in höchster Qualität in meiner Heimat zu finden. Trockener Weißwein und alter, im Eichenfass viele Jahre gelagerter, Weinbrand von meinem nahen Lieblings – Winzer. Für den Kräuterauszug die Pflanzen, Blüten, Wurzeln und Beeren aus dem eigenen DonauGarten oder von den bunten Wiesen weit oberhalb der Weingärten. Quasi das Beste von den naturgeschützten Wachauer Magerwiesen 😉

So gelang auch rasch ein passables Ergebnis. Doch ich wollte mehr: Nach rund einem Jahr testen, probieren und verkosten war mein Wermut perfekt. Ich nenne ihn:

WACHMUT – DER WACHAUER WERMUT

Ich sammle die Kräuter und Blüten für meinen WACHMUT über einen ganzen Sommer und vereinige sie am Ende der Vegetationsperiode zu meinem Jahrgangscuvée. Hier die Ausbeute von einer Sammlung im Mai.